Oktober 2014: Handballaktionstag 2. Klassen

„Lauf Dich frei, ich spiel Dich an“

hieß es wieder beim Handballaktionstag am 10. Oktober für die Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse der Grundschule Grunbach. Dabei hatten die Kinder die Gelegenheit an diesem Tag über verschiedene Spielformen die Sportart Handball näher kennen zu lernen.

Bälle fangen, werfen, zielen, treffen, laufen, spielen, lachen:

Ob beim Balancieren, der Ballgymnastik oder dem Zielwerfen – spielerisch und mit viel Freude übten die Kinder koordinative Trainingsinhalte wie Beweglichkeit, Ballgefühl und Treffsicherheit.

Ein Höhepunkt war sicherlich das Mini-Aufsetzerballspiel 2 gegen 2, bei dem das Mannschaftsgefühl und der Teamgeist erlebt werden konnte.

Die Kinder waren hoch motiviert, freuten sich über jeden Erfolg, spornten sich gegenseitig an und waren mit Spaß bei der Sache. Alle nahmen das im Anschluss verteilte AOK–Handball-Spielabzeichen voller Stolz entgegen. Darüber hinaus erhielten sie eine Einladung zum Handballschnuppertraining.

Wir Trainerinnen und Trainer vom SV Remshalden würden uns sehr freuen, ein paar Kinder im nächsten Training begrüßen zu dürfen!

 

März 2014: 9. Platz bei Jugend trainiert für Olympia Tennis am 26. März 2014 in Weinstadt

Voller Freude und Motivation gingen unsere 5 Kinder letzten Mittwoch in Weinstadt bei der Kreisentscheidung Jugend trainiert für Olympia Tennis in die Begegnungen gegen die GS Beinstein I. Doch gegen den späteren Turniersieger hatten wir leider keine Chance. Bei dem zweiten Gruppenspiel gegen die GS Birkmannsweiler stand es nach den Einzelspielen unentschieden und wurde dann leider in den Doppelspielen ganz knapp verloren. Mit einem Sieg in den letzten Gruppenspielen gegen die GS Großheppach 2 konnten wir uns den 3. Platz in der Gruppe sichern. In der Endrunde ging es dann um die Plätze 9 – 12. In spannenden Spielen gegen unseren Gegner der GS Schnait haben wir uns dann den 9. Platz von 16 gesichert. Einige Kinder aus der Mannschaft konnten bei dem Turnier ihre erste Turniererfahrung sammeln. Die Kinder waren mit großer Begeisterung und tollem Einsatz dabei und wurden zum Abschluss noch mit einem leckeren Eis belohnt. (Klinsmann)

Für die GS Grunbach spielten: Clara Bach, Leon Born, Alina Frank, Greta Huber und Marie Klinsmann

 

 

April 2014: Tag des Mädchenfußballs in Waiblingen-Neustadt - Die Kleinen mal wieder ganz groß

Wie jedes Jahr trafen sich im April 10 Mannschaften von den Grundschulen aus dem gesamten Rems-Murr-Kreis zum Mädchen-Grundschulfußball-Turnier.
Obwohl die Mannschaft der Grundschule Grunbach krankheitsbedingt geschwächt antreten musste, blickten die Mädchen und ihre Trainerin Mercedes Jung voller Freude und Motivation auf das bevorstehende Turnier.

In Neustadt angekommen, trafen die Spielerinnen und Betreuer und Fans eine gut organisierte und vielversprechende Spielstätte an. Leider verlief der Einstieg in das Turnier nicht ganz ohne Startschwierigkeiten und die Mädchen der Grundschule Grunbach verloren die ersten beiden Spiele gegen die Grundschule Lippoldsweiler und die Grundschule Weiler zum Stein durch jeweils einen Gegentreffer.
Trotz zwei Niederlagen traten die Mädchen dem Titelverteidiger der Burgschule Hegnach selbstbewusst entgegen. In diesem Spiel nutzten sie die Torchancen für sich und gewannen das Spiel mit einem 1:0. Motiviert durch diesen Sieg wollten die Mädchen nun auch das letzte Gruppenspiel gegen die Grundschule Nellmersbach für sich entscheiden. Obwohl die Mannschaft das ganze Spiel hindurch Druck auf den Gegner ausübte, gelang es der Grundschule Nellmersbach in der letzten Minute zwei Treffer zu erzielen.
Trotz der teilweise unglücklich verlorenen Gruppenspiele motivierten sich die Mädchen noch einmal für das Spiel um Platz 7 gegen die Grundschule Kirchberg. Durch eine durchgängig gute Mannschaftsleistung konnten sie ein Unentschieden erzielen und somit einen siebten Platz mit nach Grunbach bringen.
Herzlichen Glückwunsch!
Seinen Höhepunkt fand das Turnier im Endspiel der Grundschule Beinstein gegen die Grundschule Nellmersbach, aus dem die zuletzt genannte Mannschaft nach einem spannenden Elfmeterschießen als Sieger hervorging. Herzlichen Glückwunsch für diese starke Leistung!
Die spannenden Spiele haben sowohl die Spieler selber, als auch Fans und Betreuer begeistert. Allen Teilnehmern wurde guter und fairer Fußball geboten, sodass wir kommendes Jahr wieder einen neuen Anlauf starten den Pokal wieder nach Grunbach zu holen!

Spielerinnen: Aus Klasse 4: Hanna Bauer, Lena Kral, Mona-Marie Eistert, Sina Frech, Kim Pfaue, Emely Seibold.

Aus Klasse 3: Chiara Graf, Julia Läpple, Melanie Schneider, Lilja Schröder, Sarah Stankiewic.

Trainerin: Mercedes Jung.

 

 

"Keine Elterntaxis mehr!" - Artikel aus den Schorndorfer Nachrichten

 

Link zum Artikel aus der Zeitung
"Keine_Elterntaxis_mehr",_vom_12.07.2014